Image Image

Kompetent. Modern. Herzlich.

Das Städtische Klinikum Dessau ist mit 23 Fachbereichen, 15 interdisziplinären Zentren und mehr als 2.000 Mitarbeitern der drittgrößte Medizinstandort in Sachsen-Anhalt. Das 2011 fertiggestellte Krankenhaus deckt ein breites Spektrum für die zeitgemäße Patientenversorgung ab. Mit dem Anhaltischen Theater, Museen, Sportstätten und der zentralen Lage im Städtedreieck Berlin – Halle – Leipzig bietet Dessau ein vielfältiges kulturelles Angebot. Zudem hat die Bauhausstadt durch die sie umgebende Elbauenlandschaft und das Dessau-Wörlitzer Gartenreich einen hohen Freizeitwert.

Für unsere Klinik für Nuklearmedizin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Oberarzt für Nuklearmedizin (gn*)
in Vollzeit, auf Wunsch ist auch Teilzeit möglich

Sie verstärken ein etabliertes nuklearmedizinisches Team.
Sie stellen die Indikation und führen nuklearmedizinische Untersuchungen einschließlich SPECT/CT und PET/CT und die nuklearmedizinische stationäre (Betreuung der Patienten auf der Therapiestation für Radiojodbehandlung und Luthetiumtherapie) bzw. ambulante Behandlung (RSO, Xofigo) durch. Sie unterstützen den Bereich bei der Einführung weiterer nuklearmedizinischer Therapien. Sie erstellen Befunde und demonstrieren diese gegenüber Patienten, Überweisern und im Tumorboard.

Ihr Profil

- Sie verfügen über die Facharztanerkennung Nuklearmedizin
- Sie haben bereits weitreichende Kenntnisse und Erfahrungen in der Funktions-/Lokalisationsdiagnostik und in der
  nuklearmedizinischen Therapie
- Sie verfügen über umfassende Kenntnisse der jeweils relevanten gesetzlichen Bestimmungen, z.B. Strahlenschutz-  
  verordnung, KV-rechtliche Bestimmungen u.a.
- betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse haben Sie sich bereits angeeignet

Unser Angebot


- eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kommunalem Schwerpunktkrankenhaus
- ein verantwortungsvoller Arbeitsplatz 
- eine anteilige Tätigkeit in dem dem Klinikum angeschlossenen MVZ
- enge Kooperation mit allen Fachabteilungen des Klinikums
- weitreichende Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung sowie freie Fortbildungstage
- Vergütung nach TV-Ärzte/VKA mit 31 Tagen Urlaub; elektronische Zeiterfassung
- hohe Mitarbeiterorientierung, wie z. B. Unterstützung bei Wohnungssuche, betriebseigene Kindereinrichtung mit
  erweiterten Betreuungszeiten





Ergänzende Auskünfte erteilt die Chefärztin der Klinik für Nuklearmedizin des Städtischen Klinikums Dessau, Dr. med. Heike Boye (Tel.: 0340 501-4802).
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung